Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
GRÜNKÄPPCHEN natürlich BioGRÜNKÄPPCHEN natürlich BioGRÜNKÄPPCHEN natürlich BioGRÜNKÄPPCHEN natürlich Bio
Grünkäppchen

Bio-Nachrichten aus aller Welt bei GRÜNKÄPPCHEN

Bio-Nachrichten aus aller Welt

Umbau der Tierhaltung: Bundeswettbewerb prämiert tiergerechte Ställe

Die Bundesregierung hat sieben tierhaltende Betriebe für ihre zukunftweisenden Stallbauten und -konzepte ausgezeichnet. Unter den ausgezeichneten Betrieben ist mit dem Biohof May auch ein Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau. Der Bundeswettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen" stand in diesem Jahr unter dem Motto "Unser innovativer Stall – tiergerecht, umweltgerecht und zukunftsfähig". Übergeben wurden die Preise in Höhe von insgesamt 30.000 Euro von dem Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Cem Özdemir, und der Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, Klara Geywitz.

BÖLW: Die beste Reduktionsstrategie ist mehr Öko-Landbau

Am 11. und 12. Dezember 2022 beraten die Landwirtschaftsministerinnen und -minister der EU-Mitgliedstaaten über den Vorschlag der EU-Kommission für eine Verordnung zum nachhaltigen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln (Sustainable Use Regulation, SUR). Hubert Heigl, Vorstand Landwirtschaft des Bio-Spitzenverbands Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft BÖLW) betont in diesem Zusammenhang wie wichtig der weitere Ausbau des Ökolandbaus ist.

Klimaschutz und Landwirtschaft auf Brandenburgs Moorflächen

Im Projekt "KlimaMoor" untersucht ein Forschungsteam seit 2021 auf 20 Moorflächen in Brandenburg Maßnahmen für den Klimaschutz. In enger Zusammenarbeit mit Landwirtschaftsbetrieben entwickelt das Projektteam Konzepte, mit denen die Flächen darüber hinaus weiterhin landwirtschaftlich nutzbar bleiben sollen. Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) begleitet das Projekt wissenschaftlich.